Frittierte Pizza - besser als ihr Ruf.
Italien

“Love, Pray, Eat” in Neapel

Anstehen für das Original: Pizzeria Da Michele in Neapel.„Eat, Pray, Love“ geht bei mir anscheinend genau andersrum: Nach bissel „Love“ in Bali und jede Menge „Pray“ in Indien habe ich Ende Juni die Episode „Eat“ mit Schwerpunkt Neapel erkundet.

Tatsächlich war ich direkt am ersten Tag in der Millionenstadt schonmal genau in der Pizzeria, in der Julia Roberts im genannten Hollywood-Film speiste: „L’Antica Pizzeria da Michele“.

Für die verschiedentlich als „beste Pizza der Welt“ gepriesene Margarita stehen manche Leute heutzutage 2-3 Stunden an.

Schon Julia mochte die Kantine mit den Campingtischen

Beste Pizza der Welt?Dank des noch eher zaghaften Tourismus in Italien betrug meine Wartezeit vor dem Restaurant nur eine halbe Stunde.

Innendrin dann nicht mal 5 Minuten. Schwupp dampfte der aromatische Teigfladen vor mir auf dem etwas besseren Campingtisch.

Außer der Margarita gibt’s hier nur noch Marinara (wie Margarita nur ohne Käse und dafür Knoblauch) oder ein Mix aus beiden. 5 Euro. Kein Schnickschnack. Keine Fragen. 🍕

Nur in Neapel: Beste Pizza in Serie

Da Michele in Neapel: Exzellente Pizza wie am Fließband.Wie am Fließband werfen die Jungs hier die Pizzen raus – für die durchlaufenden Gäste in der gefließten Küchenkantine, für Take-Away und die zahllosen Lieferdienste. Ich sitze direkt vor ihnen und werde ganz atemlos bei der pausenlosen Teig-Ofen-Karton-Choreographie in der Mini-Küche.

„Wie machen die das? Wie gehen solche Wahnsinnsmengen so schnell?“ frage ich meinen Freund Peppe. So ein original neapolitanischer Ofen muss 400-500 Grad heiß sein, und die Pizza bleibt nicht länger als 60-90 Sekunden drin, erklärt er mir.

Und er muss es wissen, denn er ist aus Neapel, wo die heutige Pizza ja quasi erfunden wurde. Und er ist Koch. Ein guter noch dazu, wie ich schon herausfinden durfte.

Gleich gibt er mir eine Liste mit Pizzerien, die ich UNBEDINGT noch besuchen soll. Mein Problem seither: Es bleiben nicht mehr genug Tage für die vielen besten Pizzerien der Welt auf so engem Raum!
Ich muss demnächst zurück nach Deutschland und am besten nicht als rollender Hefekloß – die 🥾 Wander-Reise-Leitung ruft…

Weiter geht die Testreihe in Neapel

Frittierte Pizza - besser als ihr Ruf.Heute Abend also frittierte Pizza im „Starita“. Auch so eine einzigartige neapolitanische Erfindung. Yup. Frittiert. Sieht an den meisten Straßenständen nach ziemlich schlimm fettiger Calzone aus.
Im Starita wird der Teig aber nach dem Frittieren noch gebacken und außerdem offen serviert, beruhigte Peppe mich vorher. „Das MUSST Du gegessen haben, wenn Du in Neapel bist.“

Na gut. Ich nehme ja meinen Beruf der Reiseziel-Erkunderin und künftigen Italien-Spezialistin durchaus ernst. Auf die frittierten Pizza-Streifen mit Nutella, die meine Tischnachbarn hatten, hab ich trotzdem verzichtet. Die Montanara selbst war extrem schmackhaft und speziell. Wenn auch nicht mein neues Grundnahrungsmittel.

Nebenbei lerne ich, dass ich schon wieder in einem filmreifen Restaurant sitze 🎥: „Starita“ war die Kulisse einer Episode von „Das Gold von Neapel“, in dem Sophia Loren 1954 eine Pizza-Bäckerin mimte.
Glitter und Glamour sind in Neapel eben immer nur einen Büffel-Mozzarella-Streifen von Straßengraffiti und EM-Spiel entfernt. ⚽️

Darf es noch etwas mehr sein?

Das reichhaltige napolitanische Dessert-BuffetIch bin jetzt auf jeden Fall pappsatt. Da hilft es auch nicht, dass jedes zweite Geschäft im Centro Storico, wo ich wohne, eine süß duftende „Pasticceria“ ist.

Neapel ist leider auch berühmt für seine endlosen Varianten von was ich mal Windbeutel nennen möchte, diversesten Hörnchen 🥐, Tartlets und anderem Gebäck und natürlich dem einzigartigen Baba – ein Hefekuchen mit Rumsirup, der am besten zwischen der Mittagspizza und dem frühabendlichen Aperitivo mit Limoncello (!) Spritz 🍹 zu genießen ist.

Ich sag’s ja. Love, Pray, Eat. Keine Ahnung, wo das noch hinführen soll! Vermutlich aber zu deutlichen Abstrichen beim Pizzagenuss in Deutschland. 😭

Denn eins haben meine selbstlosen Feldversuche ganz deutlich gemacht: Pizza napoletana ist ohne jeden Zweifel das ungeschlagene Original. 🤩

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *